Melvin Schlaak

Name:

Melvin Schlaak

Wohnort:

Berlin

Baujahr:

1999

Diziplin:

Dirt/Trails

Der Beste Spot den Du jemals gefahren bist? 

Schwierig es auf einen zu beschränken, also hier eine kleine Liste von den besten Spots: Villaroad Trails, Leatherhead Trails, Sturmbahn Trails und mein local Spot den Strawberrytrails natürlich. 

An welchem Spot möchtest Du unbedingt in Zukunft noch fahren?

PMP Trails und George Road Trails in Neuseeland wären schon sehr cool. 

Wie bist Du zu Dirt gekommen?

Mein Cousin ist damals Dirt gefahren und ich war begeistert davon. Von ihm hatte ich damals auch das erste Rad. 

Angenommen Du wärst unkaputtbar, welchen Trick würdest Du probieren?

Ist zwar kein komplett verrückter Trick, für den man unkaputtbar sein muss, aber ein perfekt ausgeführten dipped 360/Flatspin Tailwhip to clicked Tabletop würde ich gern können. 

Irgendwelche Hobbies oder Passionen neben dem Radfahren?

Im Winter gehe ich gern Skifahren und letzen Sommer habe ich auch das Surfen für mich entdeckt. Sonst gehe ich natürlich auch mal gerne was trinken, mit Freunden.

Wo siehst Du Dich in 30 Jahren?

Hoffentlich noch aufm Dirt. 

Favourite-Film?

Eigentlich alle Marvel Filme,  Star Wars und was Serien angeht Dark, 4Blocks, Mandalorian.

Welche Band hörst Du zum Radfahren?

Ich höre eigentlich keine Spezielle Band. Meistens höre ich Hip Hop/Rap. Ab und zu habe ich auch bock auf witzige Partymusik. 

Was war das teuerste, was Du jemals verloren oder kaputt gemacht hast?

Ich glaube ich habe noch nie was richtig teures verloren oder kaputt gemacht, aber meine Laufräder, Federgabel und Hosen/Schoner mache ich gerne mal kaputt. 

Welche 3 Dinge würdest Du mit auf eine einsame Insel nehmen?

Mein Rad, ne Schaufel und die engsten Freunde (sind für mich ein einzelner Gegenstand). Was zu Essen und Trinken wird’s da schon geben. 

Welche 3 Dinge würdest Du mitnehmen, wenn man Dich für einen Monat in einem Container einsperren würde?

Puh, ich glaube Essen, viel Bier und einem mit dem ich das Bier gut teilen kann.